PostHeaderIcon Besuch in Wollenberg

 

Besuch in Wollenberg

 

Am Montag, 23.5.2005, weilte der Beauftragte der Bundesregierung für Sonderaufgaben der Bundeswehr in den neuen Ländern, Staatssekretär a.D. Herr Werner E. Ablaß, zu einem Informationsbesuch im Objekt 301. Unter dem Minister für Abrüstung und Verteidigung der DDR war Herr Ablaß stellvertretender Minister und Teilnehmer an den 2+4 Verhandlungen. Er hat aus dieser Zeit natürlich umfangreiche Kenntnisse über die NVA der "Wendezeit". Seine Betreuung wurde freundlicherweise von Oberst a.D. Joachim Kampe, letzter Leiter der Hauptnachrichtenzentrale im Ministerium in Strausberg, und Vereinsmitglied Mario Nass übernommen. Herr Ablaß informierte sich über die Historie des Systems "BARS" und ließ sich die Technik dazu zeigen und erklären. Während eines Rundganges durch den Bunker konnte er einen Eindruck vom Sicherheitsdenken der Führungsebene der Staaten des Warschauer Vertrages in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts erhalten. Er äußerte sich sehr anerkennend über die Leistungen unseres Vereins beim Erhalt der Anlage und sagte zu, seinerseits Unterstützungsmöglichkeiten zu prüfen. Anbei Bilder vom Besuch unseres Objektes:

Am Führungspunkt im Nachrichtendispatcherraum

Verbindungsüberprüfung am Arbeitsplatz des Bauwerksdispatchers

 

 

Nico Schröder

Bunker Wollenberg

 

(Bildmaterial wurde zur Verfügung gestellt von Oberst a.D. Joachim Kampe, Strausberg)

Aktualisiert (Sonntag, den 22. April 2012 um 22:14 Uhr)

 
Heute 245 Gestern 288 Woche 1558 Monat 533 Insgesamt 545721