PostHeaderIcon Winterausklang?!

 

Das letzte Winterwochenende wurde eifrig genutzt, um weitere Verbesserungen an Technik und Ausstattung zu verwirklichen. Erneut konnten wir hierbei die Hilfe unserer Freunde aus Cottbus in Anspruch nehmen, welche in starker Besetzung zur Stelle waren. Ihr Hauptaugenmerk liegt derzeit in der Ausgestaltung der Nachrichtentechnikausstellung im Stabsgebäude. Hier wurde geputzt, geschraubt und eine übersichtlichere Anordnung der Exponate vorgenommen. Auch wurde eine klarere Unterteilung in z.B. Kurzwellen-, Ultrakurzwellen- und drahtgebundene Nachrichtenmittel geschaffen, um dies für unsere Gäste informativ und interessant zu gestalten.

 

alt

Unsere fleißigen Helfer aus Cottbus

 

alt

Exponate in der Nachrichtenausstellung

 

Veränderungen findet der Besucher auch in der Waffenkammer! Hier wurden bisher von Akten und Unterlagen belegte Schränke für die Unterbringung von Ausstellungsstücken nutzbar gemacht und eine Grundreinigung durchgeführt. In nächster Zukunft werden wir hier auch völlig neue Einblicke in unseren Bestand ermöglichen können. Seien Sie also gespannt...!

 

alt

Übungsgewehre in der Waffenkammer

 

Große Leistungen wurden auch im Bereich des Bauwerksdispatchers vollbracht. Hier wird es uns jetzt nach und nach möglich, die Provisorien zur Regelung und Steuerung von Prozessen der Bauwerkstechnik durch sichere Varianten abzulösen. Dazu mussten bisher schon unzählige Messungen getätigt und massenhaft neue Leitungen gezogen werden. Zum Erfolg der Arbeiten gehört aber ebenso eine saubere Dokumentation der vorgenommenen Schaltungen und Verknüpfungen. Die Mitglieder, welche hier tätig sind, haben es somit ermöglicht, dass neue Regelstrecken genutzt werden können. Klasse Leistung, weiter so!!!

 

alt

Messarbeiten an den Funktionsanzeigen durch den Wartungstrupp

 

alt

So sah es einst der Diensthabende!

 

Im Bereich der SND-Räume wurde mit dem Aufbau eines Funkkontroll- und -überwachungsplatzes begonnen. Hier findet mittlerweile ein für damalige Verhältnisse hochmodernes Bandgerät Verwendung. Auch der Empfang von Funkfernschreiben über Kurzwellenempfänger vom Typ EKV12 mit Ausgabe am RFT-Schreiber F1200 ist vorbereitet worden. In Sachen Funkaktivitäten lag der Spitzenreiter dieses Wochenendes im Empfang des Spanischen Malaga, von wo aus uns 21°C gemeldet wurden...

 

alt

Blick in den Arbeitsraum des SND (Spezialnachrichtendienst der NVA)

 

Sie sehen hier also wieder einmal, mit welchem Schwung unsere Mitglieder und Freunde des Vereins zur Sache gehen! Vielleicht weckt es auch Ihr Interesse, sich die Erfolge demnächst einmal selbst anzuschauen? Wir würden uns freuen, Sie als Gast in unserer denkmalgeschützen Anlage begrüßen zu können! Und vergessen Sie bitte nicht, sich den 29./30.April schon einmal kräftig im Kalender anzukreuzen: Unser Tag der offenen Tür! Mehr dazu, wie versprochen, in einer der nächsten Ausgaben der Rubrik "Rückblicke".

 

Nico Schröder

Bunker Wollenberg

Aktualisiert (Sonntag, den 20. Mai 2012 um 02:47 Uhr)

 
Heute 240 Gestern 288 Woche 1553 Monat 528 Insgesamt 545716