PostHeaderIcon VHF/UHF-Contest März 2019

 

UKW-Contest im März 2019

 

Unsere Teilnahme dann auf 144, 432 und 1,3 GHz unter DF0WF. Die Temperaturen dann

im angenehmen Bereich für diese Jahreszeit, nicht wie im vergangenen Jahr minus 10 Grad.

Ob wir die Nacht durchmachen, werden wir dann abends entscheiden, mal sehen wie es läuft!

Leistung auf 144 MHz 750, auf 432 MHz 600  und auf 1,3 GHz 60 Watt.

Der Contest ist Geschichte. Das Wetter von den Temperaturen für diese Zeit ideal, aber ab

den Abendstunden Regen.

Das Team diesmal mit Frank DL6FKK ( D20 ), Frank DM2YY und Horst DL2BWH beide ( Y36 ).

Auf diesen 3 Bändern QRV, Vorrang immer 144 MHz. 432 MHz ging auch nicht schlecht.

Auf 1,3 GHz ist jedes QSO ein Glücksfall, hier ist unsere Randlage extrem negativ. Auf den

anderen Bändern haben wir mit Störungen durch anderen Stationen keine Probleme.

Durch den Umbau der Antennen für 432 MHz sowie 1,3 GHz gab es direkte Einstahlungen

in das 70 cm Band, je nach Antennenrichtung. Habe deshalb in den 432 MHz-TX einen

Saugkreis für 144 MHz in den RX-Zweig gleich nach dem Relais eingebaut. In den Eingang

des VV für dieses Band kommt dann ebenfalls ein Saugkreis.

Ich hoffe damit die Störungen zu verhindern bzw ganz zu eleminieren.

Wie man sieht haben wir immer noch Reserven hi.

Logs eingereicht und das ungeprüfte Ergebnis sieht gut aus.

Das Gesamtergebnis 631Punkte, fast 100 Punkte mehr wie im vergangenen Jahr!

Wir werden in Zukunft dazu übergehen gerade in der Nacht Punkte zusammeln.

Wir fragen auch regelmäßig wie unsere Modulation ist, auch auf 70 cm saubere Signale.

Diese Einschätzung kam auch von den dicken Stationen.

Wir sind aber mit 700 bzw 600 Watt in der Luft, das sind natürlich im Nahfeld große

Feldstärken. Alle Zuleitungen bis zum VV sind jeweils halb Zoll Cellflex,

zu den Antennen dann H 2010.

Die 1,3 GHz werden umgesetzt auf 144 MHz, direkt unter der Antenne. Hier habe ich jetzt

einen VV für 144 MHz eingefügt, es sind ja immer noch 30 m bis zur Station.

Sendeseitig kann man ja mehr ansteuern, aber RX mäßig war doch eine gewisse Dämpfung da.

Es sind zwar nur 0,78 db, aber bei leisen Signalen können diese entscheident sein. Getestet

mit der Berliner Bake, bzw das Relais auf 1,3 GHz.

Danke an all die Stationen die uns anriefen.

 

Horst   DF0WF  DL2BWH

 

 

 

alt

 

alt

 

 

 

Aktualisiert (Sonntag, den 21. April 2019 um 19:15 Uhr)

 
Heute 17 Gestern 176 Woche 697 Monat 1938 Insgesamt 375710